Informations- und Selbstfürsorgetool für Helfende im Bereich der Arbeit mit geflohenen Menschen
443
news-template-default,single,single-news,postid-443,cookies-not-set,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,aawp-custom,ecwd-theme-bridge,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-12.1,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

Informations- und Selbstfürsorgetool für Helfende im Bereich der Arbeit mit geflohenen Menschen

Info vom institut berlin am 11.06.2016:

„Wir haben eine Webseite als Informations- und Selbstfürsorgetool für Helfende im Bereich der Arbeit mit geflohenen Menschen gestaltet. Die Übungen und Erklärungen sind dazu gedacht, die Kraft und den Willen zur Veränderung all derer aufrecht zu erhalten, die sich ehren- oder hauptamtlich um die neuen Menschen in unseren Ländern kümmern.

Die Informationen dienen dazu, Verarbeitung und Symptome im Kontakt und am eigenen Leib verständlicher zu machen und mithilfe der Übungen dann auch gleich anders damit umgehen zu können. Sie sind nicht kultursensibel aufbereitet, das geht im Austausch viel besser und genauer. Aber es sind auch eine Reihe Tipps dabei, was im Stress der vielen Anforderungen helfen könnte.“

Weitere Infos finden Sie hier

Print Friendly, PDF & Email
Weiterempfehlen...
Share on Facebook
Facebook